Tag Archives: Stampin‘ Up!

Workshop 2 in 1 – Dauerkalender

Hallo Ihr Lieben,

2018 hat begonnen und einer meiner Vorsätze für das neue Jahr ist es mehr an Workshops anzubieten. Deshalb fangen wir direkt mal mit einer geilen neuen Sache an:

In den letzten Wochen haben Anke und ich ein wenig die Köpfe zusammengesteckt und ein neues Workshopformat „ausgeheckt“: Der Workshop 2 in 1. Was heißt das? Bei diesem Workshop gibt es ein Materialpaket und 2 Umstzungsvarianten mit entsprechenden Anleitungen. Ganz konkret haben wir uns als erstes einen immerwährenden Kalender mit integriertem Geburtstagskalender überlegt.

Dieser Workshop findet am 3. Februar 2018 von 13.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr in der Adlerscheune (Landstr. 25, 72141 Walddorfhäslach) statt. Natürlich haben wir auch an all diejenigen gedacht, die vielleicht an diesem Termin keine Zeit haben oder zu weit weg wohnen. Diesen Workshop gibt es auch als Materialpaket für dich zu Hause.

Mit dem Materialpaket kann mindestens eine der beiden Kalendervarianten gearbeitet werden.

Eine Variante ist im Querformat gestaltet.

Die 2. Variante ist im Hochformat gehalten.

So kannst du ganz individuell entscheiden, welches Format für dich am besten passt, dir am besten gefällt oder du gern verschenken möchtest. Die Monatsschilder sind auswechselbar. Das Materialpaket wird dir – wie immer – mit ausführlichen Anleitungen zur Herstellung beider Varianten zur Verfügung gestellt.

Für den Workshop wie auch die Variante für zu Hause kannst du jeweils zwischen 3 Optionen wählen:

1.    Variante: Materialpaket mit allen Verbrauchsmaterialien zur Herstellung des Kalenders

2.    Variante: Materialpaket wie Variante 1, zusätzlich das Stempelset „Blütentraum“ und damit ebenfalls enthalten ein SAB-Produkt

3.    Vatiante: Materialpaket wie Variante 1, zusätzlich mit dem Produktpaket „Blütentraum“ und damit ebenfalls enthalten ein SAB-Produkt

Alle Informationen zu den Paketen und Bestellmöglichkeiten findest du in DIESEM FORMULAR zusammengefasst. Du hast die Möglichkeit, die Bestellung des Materialpaketes mit einer Bestellung zu kombinieren und somit ggfs. weitere SAB-Produkte zu erhalten.

Dann möchte ich an dieser Stelle noch eine kleine Vorankündigung machen. Am Sonntag, den 7. Januar  2018, werden wir um 20 Uhr die Anmeldung für die nächste Scheunenparty am 24. Februar 2018 öffnen. Mehr dazu erfährst du am Sonntag Abend hier auf dem Blog.

Bei Fragen dazu kannst du dich gern an mich wenden.

Viele liebe Grüße, Jennie

Blog Hop – Frühjahr/Sommerkatalog 2018

Huhu ihr Lieben,

Ich hoffe ihr hattet eine wunderschöne Weihnachtszeit mit euren Familien. Wir waren dieses Jahr bei unserer Verwandtschaft in Berlin und ich habe es wirklich genossen kurz mal abzuschalten und verwöhnt zu werden, denn es dauert ja nicht mehr lange und dann geht der neue Katalog endlich online juhuuu und das bedeutet ihr dürft endlich bestellen.

Da ist es ja dann wohl auch klar, dass sich das Thema heute genau darum dreht. Wir im Team Scraphexe stellen euch heute einige Ideen vor die mit den neuen Stampin‘ Up! Produkten kreiert wurden.

Ich habe mich für das Stempelset „Heart Happiness“ entschieden, einfach weil ich Herzen so liebe und habe natürlich die passenden Framelits „Schachtel voller Liebe“ dazu verwendet. Denn ich wollte die kleine Schachtel ausprobieren, weil ich sie nirgends im Katalog abgebildet gefunden habe. Seid Ihr auch neugierig wie sie geworden ist?

Hier meine fertige Schachtel…

Sie ist wirklich zuckersüß und da passt auch einiges rein. Vielleicht auch eine Gutscheinverpackung? Ich habe für meine Schachtel Flüsterweiß verwendet und dazu Schiefergrau und Zartrosa als Akzentfarben benützt.

Für beide Herzen gibt es Framelits was mich natürlich tierisch gefreut hat. Diese habe ich mit Dimensionals auf meiner schachtel fixiert.

Die Schachtel hat auch eine tolle Öffnung wie ihr gleich im zweiten Bild besser erkennen könnt….

Der Halbmond ist auch in den Framelits mit dabei und kann überall plaziert werden oder nach Wunsch, natürlich auch weggelassen werden.

Ich habe mich dazu entschieden es doppelt stabil zu machen und habe noch Band dazu verwendet aber es was eigentlich überhaupt nicht notwendig.

Ich hoffe die Schachtel gefällt euch und ich hoffe wir im Team können euch noch ein paar Sachen zeigen die euch aus dem neuen Katalog gefallen werden.

Ihr könnt euch jetzt entscheiden entweder vorwärts zu Tanja Oder rückwärts zu Indina Zu hüpfen.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr mit ganz viel Gesundheit und Glück, eure Jennie.

 

Blog Hop – Weihnachten

Huhu ihr Lieben,

Wo ist bitte die Zeit geblieben? Irgendwie kann ich immer noch nicht Fassen, dass Freitag schon der erste Dezember ist und ich nur noch ein paar Tage habe um den Adventskalender meiner Tochter zu füllen auf den sie schon seit Wochen sehnsüchtig wartet.

Da Weihnachten kurz vor der Tür steht, dreht sich unser Blog Hop heute auch genau darum…..Ja, und da kam es für mich sehr passend euch mein Team Swap von der On-stage in Mainz zu zeigen.

Für die Leute die Swaps nicht kennen….Es sind kleinere, oder im Falle von Team Swaps, etwas größere kreative Tauschprojekte die gegenseitig verschenkt werden. Diese werden mit den aktuellen Stampin‘ Up! Produkten gewerkelt und sollen als Anregung für unsere eigenen Projekte dienen.

Ich hatte mich entschlossen für unsere Teammitglieder kleine Adventskalender zu machen. Besser gesagt ein „Countdown“ zu Weihnachten und hier ist das Ergebnis:

Es entstand ein kleiner Tischkalender. Als Grundfarbe habe ich Flüsterweiß verwendet. Denn ich wollte unbedingt die Häuserlandschaft in Champagner farbige Folie haben und ich fand die zwei Farben passen hervorragend zusammen. Für die Landschaft habe ich die „Bethlehem“ Edgelits Formen verwendet. Diese habe ich dann mit Abstandshalter an den Adventskalender fixiert. Für den Text habe ich das „Labeler“ Alphabet verwendet und „Christkind“ kam aus dem Stempelset „Heilige Nacht“ wie ihr unten sehen könnt habe ich dafür ein Stempelset zerschnitten. Et tat weh….jaaaa 😭 aber es ging einfach nicht anders.

 

Mehr wurde eigentlich gar nicht Gestempelt.  Es war dieses Mal eher ein langes Date mit der Big Shot…..Lach.

Die Zahlen kommen aus den Framelit Set „Größe Zahlen“ die ich dann einfach nochmal auf flüsterweiße Kärtchen geklebt habe und als Drehkalender dienen….

Wie ihr sehen könnt habe ich den Hintergrund mit Pergament bestückt um folgendes Ergebnis im dunken zu erzielen…

Ich hoffe mein Projekt hat euch gefallen und ich wünsche euch ganz viel Spaß beim weiter schauen. Vor mir war heute Indina an der Reihe und direkt nach mir kommt unsere Lena. Ihr könnt euch also überlegen in welcher Richtung ihr hüpfen möchtet.

Ganz liebe Grüße….Jennie

 

Stamparatus – Die neue Stempelhilfe stellt sich vor

Vergangenen Samstag war unser Stampin‘ Up! Onstage Event in Mainz und ich bin fast durchgedreht als uns der neue Stamparatus vorgestellt wurde. Denn ich hatte so lange schon gehofft, dass wir irgendwann sowas in der Art anbieten könnten/würden.

Der Stamparatus wird den Vorgang des Stempelns völlig verändern, und ihr werdet euch schon bald fragen, wie ihr die ganze Zeit ohne ihn ausgekommen seid! Warum auch Ihr einen braucht? Ihr werdet euch noch einmal neu ins Stempeln verlieben, wenn ihr erfährt, was ihr alles damit machen könnt!

  • Mühelos mehrere Exemplare anfertigen
  • Einheitliche, scharfe und saubere Motive stempeln
  • Soll der Abdruck dunkler werden, einfach mehr Tinte auftragen und nochmal stempeln – Ohne noch einmal von vorn zu beginnen!
  • Weniger Missgeschicke sparen Zeit und Geld
  • Mit umdrehbaren Seitenplatten lassen sich Stempelmotive in 2, 3 oder 4 Schritten besonders leicht gestalten
  • Entwickele neue und spezielle Stempeltechniken dank verstellbarer Stempelplatten und präzisem Positionieren

Aber was gebe es besseres als ein Video um euch genau zu zeigen wie er funktioniert:

Produktinformationen zusammengefasst:

  • Kompatibel mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin‘ Up!
  • Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete
  • End-Verbraucherpreis–59,00 €

Den Stamparatus wird es im neuen Hauptkatalog 2018/19 (ab Juni 2018) regular zu kaufen geben aber ihr könnt ihn euch schon vorab in 3 Zeiträumen dieses Jahr noch reservieren.

Zeitfenster für die Reservierung Lieferbar
16.-30. November 2017 Um den 1. Februar 2018
5.-30. Dezember 2017 Um den 19. März 2018
15.–30. Januar 2018 Um den 15. April 2018

Das Zeitfenster für die Reservierung öffnet sich am 16. November um 22.00 Uhr (MEZ)/21.00 Uhr (WEZ). Solange der Vorrat reicht. In Online Shop findet Ihr ab dann den Link zur Stamparatus Reservierung. Hier noch ein paar Hilfreiche Informationen für euch:

Fragen und Antworten zur Markteinführung des Stamparatus für Kundinnen und Kunden

Anleitung zum Reservieren des Stamparatus

Ihr könnt euch auch gerne wie immer bei mir melden wenn ihr weitere Fragen habt.

Ganz liebe Grüße, Jennie

 

 

Blog Hop-Trauerkarten

Guten morgen ihr Lieben,

Es ist wieder Blog Hop Tag und das Thema heute …Trauerkarten. Ja das Thema wollen viele von uns verdrängen und es ist wirklich ein trauriger Anlaß umso schöner wenn man sein Mitgefühl mit einer selbstgemachten Karte ausdrücken kann.

Ich muss gestehen ich, wie viele andere auch, tue mich sehr schwer mit Trauerkarten. Ich finde es ist wirklich sehr schwer eine Karte zu kreieren die dann nicht kitschig wird.

Ich habe mich also entschlossen die Karte sehr schlicht zu halten und habe folgendes gewerkelt:

Für die Grundkarte wurde Schiefergrau verwendet. Der Text und den Farbklecks habe ich auf  Seidenglanz gepinselt und gestempelt hier habe ich auch Schiefergrau und für den Text schwarz verwendet. Das Ganze wurde dann auf Anthrazit gerahmt. Der Text stammt aus dem Stempelset „Blühende Worte“ ein wirklich tolles, sehr vielfältiges Set.

Die Blätter habe ich aus den Thinlits Set „Aus jeder Jahreszeit“.

Das kleine Blatt habe ich auch in Schiefergrau ausgestanzt und dann in Schiefergrau schattiert. Das Große Blatt habe ich aus Silber Metallic-Folie ausgestanzt. Dazu habe ich noch etwas Silbergarn Metallic-Flair getan und fertig ist die Karte.

Wie gesagt schlicht aber ich finde sie passt zum Anlass. Ich hoffe die Karte gefällt euch auch.

Nun geht es weiter zu Lena und ihre Kreation oder ihr hüpft rückwärts und schaut bei Tanja vorbei.

Ganz liebe Grüße und bis bald wieder, Jennie.