Hochzeitsauftragsarbeit

Ich wurde vor kurzem gefragt ob ich was schönes als Geldgeschenk für eine hochzeit werkeln könnte. Da ich dafür keine Standardkarte machen wollte kam mir sofort die “Explosionsbox“ im sinn. Meine Kollegin Nicole macht immer so tolle Geschenke aus diesen Explosionsboxen, dass ich mir dachte dass, ich es mal selber probieren würde.
Ich hab dafür die Farben savanne, flüsterweis und chili verwendet, das tolle Hochzeitsdesignerpapier aus unserem Frühjahr/Sommer Katalog und das Stempelset “Perfekter Tag“.
Hier das Ergebnis…

image

Hier die Box von außen. Für das Etikett habe ich den “I love lace“ Hintergrundstempel verwendet und den Text aus dem Set “Nett-iketten“.

image

Hier dann die Box von innen.  Und ein paar Nahaufnahmen..

image

image

image

Den Text und den Blätterkranz habe ich in gold mit embossingpulver geprägt.

Ganz liebe grüße, Jennie

6 responses to “Hochzeitsauftragsarbeit

  1. Die Box ist der Wahnsinn! Superschön kann ich nur sagen! So edel! Wie wurde denn die Torte gemacht?

    • Die Tortendeckel beider Ebenen wurden mit 2 unserer Kreisstanzen gemacht 6,4 cm und 4,4 cm. Ich habe 2 flüsterweise papierstreifen verwendet und immer jeweils links und rechts 1cm rand gelassen diese eingeschnitten um Laschen zu kreieren. Die Streifenenden mit den passenden Durchmesser vom Kuchendeckel zusammen geklebt dann die Laschen nach innen gebogen und die 2 Stockwerke kreiert. Ich hoffe das war halbwegs verständlich 🙂

  2. ach und den Wellenrand habe ich mit einen weiteren Streifen Papier erzielt der erst mit der Bordürenstanze bearbeitet wurde.

  3. ok, ich kann es mir nun vorstellen. Vielen Dank für die Erläuterung. Die Torte war bestimmt das Kniffligste an der Box bis sie fertig war.

    Ich habe mir die Fotos auf den PC gespeichert, sie sind so schön. Das ist doch erlaubt, oder?

  4. ue linda y elegante tarjeta!!

Kommentar verfassen