Stampin‘ Up! Convention 2013

Wie im letzten Beitrag geschrieben, ging es die letzten paar wochen richtig Rund.   Warum? Ein Grund dafür: Ich durfte auf die Stampin‘ Up Convention in Manchester , Yippeeeee.  3 Tage lang habe ich meine Zeit mit Menchen verbringen können die genau das gleiche lieben wie ich :).

Alles fing bei uns am Donnerstag den 21 Nov. morgens um 4:30 an, da klingelte mein Wecker zum ersten Mal.  (Eingeschlafen bin ich erst um 2 uhr, also eine sehr kurze nacht!) Um 17:30 kam dann Nadine und schwup sind wir ab zum Flughafen gedüst. Dann ging die Reise auch schon los, ein kleiner Stopover in Brussels (übrigens Ort der SU Convention 2014) und dann weiter nach Manchester.  Am Flughafen haben wir dann die liebe Uschi kennengelernt und wir wagten uns unsere Hotels mit Bus und Bahn zu erkunden – und wir haben es geschafft!

Ja, und dann wollten wir eigentlich ne Runde schlafen abeeeer, die Liebe Jennie hatte ja noch nicht alle Bänder an ihren Swaps gebracht, also, Augen zu und durch oder besser gesagt AUGEN AUF! und durch.  Die Zeit Raste uns bei und auch meine Nadine war noch am werkeln 🙂 Tja, aber dann mussten wir auch zügich los, denn um 18 uhr war Anmeldung und Begrüßung – und Swaps tauschen was das Zeugs hält.

Meine sahen dann so aus:

Swaps SU convention 2013

Im Gegenzug bekam ich dann ca. 200 super tolle Swaps zurück, die werde ich dann auch noch zeigen. Wir haben jede Menge neue Freunde kennengelernt und wir waren einfach wie eine riesen Familie. Wir hatten die 3 Tage ein straffes Programm: Einige Vorträge, Vorführungen – vor allem von NEUEN Produkten, Zeit selber mit den neuen Produkten zu arbeiten grins, grins und natürlich unser Galaabend. Aber das Allerbeste – viele tolle Geschenke: ein toller SU Rucksack, Stempelsets, Papiere, Kits und dann gab es auch noch jede menge Verlosungen.  und hier ein kleines Video:

Leider ging die Zeit auch viel zu schnell vorbei.  Alle waren irgendwie traurig wieder gehen zu müssen aber wir sind mit viel Freude und mit tollen Erinnerungen nachhause gegangen und überzeugt davon nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

 

Kommentar verfassen